SWISS MODEL CAR CLUB


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Geschichte

Speedmodelauto

Der Modelsport begann 1937 in Kalifornien (Amerika) mit Eigenbauautos bei welchen Modelflugzeugmotoren eingebaut wurden. Diese Vehikels waren sehr einfach in der Bauweise und erreichten Geschwindikeiten bis ca. 60 km/h was für diese Zeit schon sehr beachtlich war. Die Autos glichen den "richtigen" Rennautos sehr genau und der Modellbau erfuhr seine blüten.

Man unterschied zwischen zwei Typen von Autos:

Cable-Cars: Kreisbahn mit einen Zenterpfosten und einem Stahlkabel an welchem ein Fahrzeug angehängt wurde.

Rail-Cars: Die Autos wurden auf einer ovalen Rennpiste auf einem Schienensystem gehalten. Es konnten bis zu 6 Fahrzeuge gleichzeitig gegeneinander fahren. Das System ist heute als Slotracing allgegenwertig bekannt.

Vor-Kriegszeit: Einige Hersteller begannen die Produktion mit Autos welche aber schon zu dieser Zeit sehr teuer waren. Es gab Bausätze oder RTR (ready-to-race) Autos welche für 20 und 30 USD zukaufen waren. Der teuerste Bausatz von B.B.Korn mit Magnesium-Unterschale kostete 53.50 USD. Bedenke man der damaligen Depression die gerade am abklingen war...ein stolzer Preis. Die Geschwindikeiten stiegen nun bis 160 km/h an, das Hobby erfuhr eine stetige Beliebtheit.

WW2: Wie alles in dieser Zeit, wurden die Prioritäten neu gesetzt und der Modellsport wurde in ein Dornröschen-Schlaf gesetzt.


Nachkriegszeit: Ende des Weltkriegs wurde das Hobby wieder aufgeweckt und die Aliiertentruppen brachten das Hobby auf den europäischen Kontinent. Die Hersteller der Autos wurden Inovativer in den Produktionen was ein weiterer Anstieg der Geschwindigkeiten ergab. Mitte der 50er Jahren wurde der Modelsport auch in den östlichen Staaten voran getrieben. Jahrelang wurden Europa- und Weltmeistertitel unter den Ost-Staaten verteilt, die "Sportler" waren Staatsangestellte und hatten grosses Ansehen in der Bevölkerung. Es war sogar möglich den Modelsport an den Universitäten (CCCP) zu studieren und die Resourcen waren dafür fast unbegrenzt.

Aktuell: Heute sind 16 Nationen der FEMA und des WMCR angeschlossen. es findet jedes Jahr eine Europameisterschaft statt. All vier Jahren eine Weltmeisterschaft welche jedesmal auf einem anderen Kontinent ausgetragen wird. Das es immer schwieriger wird einen Veranstalter für solche Meiterschaften zu finden, können auch eine Europa- und Weltmeisterschaft zusammen ausgetragen werden.

Home | SMCC | Termine 2017 | Speedmodelauto | Rekorde | Links | Kontakt | Inhalt | Site Map




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü